Wie du deine Stärken noch klarer benennen kannst.


„Was sind Ihre Stärken?“ Ein Klassiker im Vorstellungsgespräch. Und trotzdem kommen die Kandidaten bei der Frage regelmäßig ins Stottern. Kein Wunder, sonst neigen wir eher dazu, uns mit unseren Schwächen zu beschäftigen. Schon früh werden die bekämpft, Nachhilfe gibt’s, um von einer 5 auf eine 4 zu kommen, aber nicht von einer 2 auf eine 1. Falsche Bescheidenheit, wenn du mich fragst! Denn die Idee „Stärken stärken“ ist doch ganz charmant und einleuchtend, findest du nicht? 

Wo ist also das Problem? Es fängt damit an, dass es uns schwer fällt, die eigenen Stärken zu benennen. Es fehlt das präzise Vokabular (und wer die passenden Worte findet, gilt als schnell Angeber – was für ein Unsinn!).  

Zum Glück gibt eine große Bandbreite an objektiven Metho-
den, um mehr über sich selbst herauszufinden – und die passenden Worte gleich dazu. Für mich (wie für Millionen andere auch) ist der Gallup StrengthFinder sehr überzeugend und aussagestark. 

Das amerikanische Gallup Institute ist seit mehr als 40 Jahren die erste Adresse, wenn es um die Erforschung der Zusammenhänge von Talent, Leistung und Erfolg geht. Hier in Washington DC wurde der StrengthFinder entwickelt, ein Onlineinstrument zum Erkennen von Talenten. Bis heute haben mehr als 10 Millionen Menschen weltweit den Test durchgeführt. Aus diesem Fundus entstand eine repräsentative Liste: der Kanon der 34 häufigsten Talente der Menschheit. 

Diese 34 Eigenschaften decken tatsächlich praktisch alles ab, was uns starkmacht. Das macht diesen Kanon zu einer wahren Schatztruhe für einen Stärken-Stärker wie dich. Denn ohne den Test mit über 200 Fragen machen zu müssen, kannst du erkennen, wo deine Stärken liegen könnten und wie sie zu benennen sind.

Analyse
Du prüfst Gedanken gewissenhaft 
Du magst Daten und Fakten
Du suchst nach Mustern und Verbindungen

Anpassungsfähigkeit 
Du bist versöhnlich
Du reagierst grundsätzlich flexibel
Du liebst Überraschungen 

Arrangeur
Du fügst alles kreativ zusammen
Du suchst neue Möglichkeiten
Du findest immer neue Wege

Autorität
Du übernimmst gern Verantwortung
Du machst gern klare Ansagen
Du sprichst auch unbequeme Dinge an

Behutsamkeit
Du bist vorsichtig
Du bist sorgfältig
Du siehst Risiken und beseitigst sie

Bedeutsamkeit
Du willst gehört werden und dich abheben
Du brauchst Handlungsfreiheit
Du bist sehr bestimmt beim Ansteuern deiner Ziele

Bindungsfähigkeit
Du liebst tiefe Beziehungen
Du bist empathisch 
Dir sind wenige, dafür gute Freundschaften wichtig

Disziplin
Du hast ein großes Bedürfnis nach Struktur und Planung
Du arbeitest Aufgaben konsequent ab
Du magst keine Überraschungen

Einfühlungsvermögen
Du kannst dich gut in andere hineinversetzen
Du erfasst Bedürfnisse intuitiv
Du siehst immer die anderen Perspektiven

Einzelwahrnehmung
Du bist von den einzigartigen Veranlagungen anderer fas-ziniert
Du hast einen Blick für die Stärken anderer
Du kannst auf jeden individuell eingehen

Entwicklung
Du glaubst, jeder kann sich entwickeln
Du willst anderen zum Erfolg verhelfen
Du siehst überall Zeichen von Weiterentwicklung

Fokus
Du definierst dir klare Ziele
Du magst keine Abweichungen
Du bist sehr effizient

Gerechtigkeit 
Du behandelst alle gleich
Du bist für Fairness in jeder Hinsicht  
Du willst, dass alle Regeln für alle gelten und dass alle sie einhalten

Harmoniestreben
Dein zentraler Wert ist Harmonie
Dir sind Verständnis und Unterstützung wichtig
Für dich ist vieles selbstverständlich und man muss daher nicht alles sagen

Höchstleister
Du strebst nach Perfektion
Du willst dein Maximum erreichen
Du schleifst den Edelstein immer weiter

Ideensammler
Du interessierst dich für alles Mögliche
Du saugst alles auf, was dich interessiert
Du hörst mit einer Sache auf, sobald dich etwas Neues begeistert

Integrationsstreben
Du findest, alle sind gleich
Du willst, dass alle gut miteinander auskommen
Du bist tolerant und möchtest, dass andere das auch sind

Intellekt
Du liebst es nachzudenken
Du trainierst deinen Geist
Du bist gern allein

Kommunikator
Du liebst es, etwas zu beschreiben und zu erklären
Du bist gern Moderator
Du kannst gut erzählen

Kontakter
Du gewinnst schnell Leute
Du kannst auf jeden zugehen
Dir fehlen nie die Worte

Kontextdenker
Du gewinnst gern aus der Vergangenheit Erkenntnisse für die Zukunft
Du verschaffst dir einen Überblick, indem du dir Informationen besorgst
Du behauptest nichts, sondern stellst alles in einen Kontext

Leistungsorientierung 
Du willst immer Leistung bringen
Du hast ständig das Gefühl, nicht genug geleistet zu haben
Du bist sehr produktiv

Positivdenker
Du siehst immer das Gute
Du bist fröhlich und zuversichtlich 
Du kannst andere mitreißen

Selbstbewusstsein
Du bist von deinen Stärken überzeugt
Du vertraust deinem Urteilsvermögen
Du strahlst eine enorme Sicherheit aus

Stratege
Du kannst Muster erkennen, wo andere nur Chaos sehen
Du siehst viele Möglichkeiten und spielst Szenarien durch
Du prüfst den hypothetischen Eintritt von Ereignissen

Tatkraft
Du willst am liebsten sofort loslegen
Du fängst schnell an, Dinge umzusetzen 
Du willst schnelle Ergebnisse

Überzeugung
Dich leitet eine innere Werteskala
Für dich ist Moral immens wichtig
Du hast dauerhafte Beziehungen zu anderen Menschen

Verantwortungsgefühl
Du gehst Verpflichtungen ein und hältst dein Wort 
Auf dich kann man sich verlassen
Du hilfst gern

Verbunden
Du siehst überall einen Grund und einen Sinn
Du glaubst an ein kollektives Bewusstsein
Du vermittelst gern zwischen verschiedenen Kulturen

Vorstellungskraft
Du hast viele Ideen und stellst dir alles Mögliche vor
Du suchst Erklärungsmuster
Du erkennst Zusammenhänge

Wettbewerbsorientierung
Du nutzt andere als Maßstab 
Du bewegst dich gern in einem kompetitiven Umfeld
Du liebst es zu gewinnen

Wissbegierde
Du lernst gern
Du magst auch den Prozess des Lernens
Du bist dabei, wenn du was Neues erfahren kannst

Zukunftsorientierung
Du bist von den Möglichkeiten des Morgen fasziniert
Du malst dir Optionen für die Zukunft aus
Du folgst Zukunftsvisionen 

Und? Hast du dich wiedergefunden? Ich denke, dass es in jedem Fall sehr hilfreich ist, sowohl eine Orientierung als auch ein Vokabular zu haben, um über Stärken sprechen zu können – nicht nur im Vorstellungsgespräch.  

Ach ja, ich will noch kurz auf ein häufiges Phänomen eingehen. Hast du auch gemerkt, dass du bei Stärken häufig ne-
gative Aspekte ergänzt hast, ohne Absicht, ganz automatisch? Wer z.B. Disziplin als Stärke hat, ist auch ein verklemmter Streber. Oder der Positivdenker ist ein Träumer mit rosaroter Brille. Solche Einschränkungen sind kontraproduktiv. Wenn du bei dir etwas als Wesenszug erkannt hast, steh dazu – und stärke deine Stärken!

Wenn du es selbst nicht so gut einschätzen kannst, frage einfach eine vertraute Person. 

Schau dir hier mal ein Beispiel an, wie du an und mit deinen Stärken im Change Journal arbeiten kannst:

 

 

0 Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar